RedMatic auf der RaspberryMatic installieren

Im ersten Teil hast Du das alternative Betriebsystem RaspberryMatic installiert. Darauf aufbauend beschäftigt sich dieser Teil mit der Installation des Addons RedMatic, welches NodeRED auf den RPi bringt.

Voraussetzungen

Hardware

  • Ich empfehle einen optionalen USB-Stick, um die SD-Karte zu entlasten, denn häufige Schreibzugriffe lassen die Karten schnell altern.

Software

  • An Software benötigst Du die aktuelle Version des Addons RedMatic. Hier musst Du die für Deinen RPi passende Version herunterladen. In unserem Fall ist es die Datei redmatic-<Versionsnummer>.tar.gz (also ohne Plattform-Zusatz wie arm oder x86).

Installation des AddOns RedMatic

In den Einstellungen findest Du die Systemsteuerung, in der Du das zuvor heruntergeladene AddOn „RedMatic“ auswählen und installieren kannst. Wichtig ist, dass das AddOn vorher nicht ausgepackt wird.

CCU-Systemsteuerung
Installation des Addons über die CCU*-Systemsteuerung
Zusatzsoftware
Upload des RedMatic-Addons über „Zusatzsoftware installieren“

Das Hochladen und Überprüfen des AddOns dauert ein paar Sekunden, bei denen scheinbar nichts in der RaspberryMatic passiert. Danach öffnet sich ein Bestätigungsdialog, nach dessen Bestätigung von „Installation starten“ Du wiederum kein unmittelbares Feedback erhältst und ein wenig warten musst.

Firmware-Update - Bestätigung
Installation des Addons bestätigen

Die Installation des AddOns „RedMatic“ benötigt auf dem RPi 3*, welcher vergleichbar mit der CCU3* ist, ungefähr eine Minute. Nach der Installation möchte die CCU* rebooten und fordert Dich zu einer Neuanmeldung auf. Gegebenenfalls musst Du auch hier etwas geduldig sein, bis der RPi fertig gebootet hat und danach die Seite im Browser aktualisieren.

Software installieren
Nach der Installation muss man sich neu anmelden

Nach dem Neustart findest du in der Systemsteuerung den neuen Punkt „RedMatic“.

CCU-Systemsteuerung, Addon installiert
Installiertes RedMatic-Addon in der CCU-Systemsteuerung

Einrichten des AddOns RedMatic

USB-Speicherstick einrichten (optional)

Falls Du keinen USB-Speicherstick einsetzen möchtest, kannst Du zum nächsten Part Verbindung zur CCU einrichten springen. Das wirkt sich jedoch negativ auf die Lebensdauer deiner SD-Karte aus, da diese nicht für viele Schreibzyklen ausgelegt ist und so vorzeitig aussteigen kann.

Formatierung mit einem Dateisystem

Achte darauf, dass der USB-Speicherstick mit einem der nachfolgenden Dateisysteme formatiert ist. Ein mit exFAT formatierter Stick, welches oft bei der Auslieferung vorhanden ist, funktioniert nicht.

  • FAT16
  • FAT32
  • NTFS
  • ext2
  • ext3
  • ext4
  • hfsplus
  • f2fs

Wenn Du den USB-Speicherstick ausschließlich in der CCU verwendest, so empfehle ich das Dateisystem f2fs, welches für Flashmedien bzw. USB-Sticks ausgelegt ist. Ansonsten ist FAT32 empfehlenswert.

Konfiguration des RedMatic „Context Storage“

Die Konfiguration nimmst Du über den Systemsteuerungs-Punkt „RedMatic“ der CCU vor. In der Sektion „Context Storage“ ist der Pfad auf „/media/usb1“ sowie die zu verwendende Standardspeichermethode auf „file“ zu ändern:

Context Storage
Einrichten des Context-Storage in der RedMatic

Damit diese Änderung wirksam wird, muss RedMatic restartet werden.

Verbindung zur CCU einrichten

RedMatic bringt einige Nodes für die Verwendung mit der CCU mit. Vor der ersten Verwendung muss die Verbindung zur CCU hergestellt werden. Das erledigst Du mit dem Node „ccu-connection“. Eine Anleitung hierfür findest Du im RedMatic-Wiki. Dort findest Du auch eine Beschreibung der restlichen Nodes.

Damit ist RedMatic einsatzbereit und über den Button „Node-RED“ rechts oben in der WebUI erreichbar.

Installation weiterer Nodes

Die Installation weiterer Nodes erfolgt, bis auf einige Ausnahmen, über den Punkt „Palette verwalten“ im Hamburger-Menü (=drei waagerechte Balken), welches im Flow-Editor rechts oben zu finden ist.

NodeRED: Palette verwalten
Palette verwalten in NodeRED

Die Ausnahmen werden über die Konfiguration der RedMatic, die Du über die Systemsteuerung der CCU im Punkt RedMatic erreichst und dort im Tab Pakete, installiert. Eine Anleitung für die Installation des ZigBee-Pakets findet sich auch im Artikel ZigBee-Paket installieren.

Die Ausnahmen sind zur Zeit (November 2021):

node-red-contrib-chatbot
REDBot a Chat bot for a full featured chat bot for Telegram, Facebook Messenger and Slack. Almost no coding skills required
node-red-contrib-comfoair
Node-RED Node, that reads and parses the data from a Zehnder ComfoAir 350 and similar devices
node-red-contrib-doorbird
DoorBird – let’s detect doorbell
node-red-contrib-enocean
an enocean node for node-red
node-red-contrib-harmony-websocket
Harmony Hub Websocket Integration for Node-RED
node-red-contrib-lgtv
Node-RED Nodes to control LG webOS Smart TVs
node-red-contrib-loxone
Connecting the Loxone Miniserver to node-red via Websocket API
node-red-contrib-m-bus
Node-Red node for M-Bus protocol
node-red-contrib-modbus
The all in one Modbus TCP and Serial contribution package for Node-RED.
node-red-contrib-mysensors
Mysensors related nodes, for decoding / encoding mysensors serial protocol and MQTT topic, and wrapping arbitrary messages into mysensors compatible messages
node-red-contrib-rfxcom
A set of node-red nodes to use the Rfxcom RFXtrx433 remote control transceiver
node-red-contrib-smartmeter
Node, that reads and parses values from smartmeter devices
node-red-contrib-tfjs-coco-ssd
A Node-RED node that uses tensorflowjs for object detection.
node-red-contrib-uhppoted
A set of nodes for the UHPPOTE Wiegand Access Controller
node-red-contrib-xiaomi-ble
Xiaomi Bluetooth4 (BLE) sensors
node-red-contrib-zigbee
Node-RED Nodes for Zigbee Devices
node-red-node-discovery
A Node-RED node that uses Bonjour / Avahi to discover nearby services.
node-red-node-serialport
Node-RED nodes to talk to serial ports
node-red-node-sqlite
A sqlite node for Node-RED
nodered-contrib-signal-client
Signal communicator client nodes for Node-RED
redmatic-homekit
HAP-Nodejs based Node-RED nodes to create HomeKit Accessories
5/5 - (1 vote)

4 Gedanken zu “RedMatic auf der RaspberryMatic installieren

  1. Moin André,
    schöner Artikel, vor allem wegen der vielen Screenshots, da kann man manchmal mehr drauf sehen als in drei Absätzen Text…
    Ich habe auch eine ELV Charly RaspberryMatic und bin eigentlich ganz zufrieden.
    Hab am Wochenende den YouTuber „verdrahtet“ was über die RedMatic gesehen und war direkt angefixt.
    Ich habe deine tolle Anleitung gefunden, habe aber etwas Probleme den USB-Stick mit dem Dateisystem f2fs zu „bestücken“. Google gibt da nur komische Anleiungen, wo ich in der Regel ein Linux System benötige….hab nur Windows 10. Geeignete Partionssoftware kostet meistens Geld. Freeware kaum zu bekommen. Hast Du eine toole Win10 Software für mich, womit ich den Stick mit dem f2fs „bestücken“kann?

    Vielen Dank im Voraus.

    Andie

  2. Hallo André,
    vielen Dank für Deine Anleitungen, Du hast mir mit der Doku sehr geholfen.
    Leider komme ich an einer Stelle doch nicht weiter, vieleicht hast Du ja noch eine Idee.
    Ich möchte im RedMatic das Paket node-red-contrib-zigbee 0.20.3 installieren und bekomme beim Installieren immer die Meldung: „ein Fehler ist aufgetreten“, es wird nicht installiert, es wird mir auch nicht grün angezeigt und erscheint auch nicht bei den Nodes. Übrigens kommt die Fehlermeldung auch beim Versuch ein anderes Paket zu installieren. Es ist inzwischen auch die neuste Raspberry Version (von heute) und die Redmatic Version 7.2.1. nach anderen tetesteten Versionen. Alles mehrmals neu gestartet, trotzdem keine Besserung. Hast Du noch eine Idee dazu?
    Dankeschön und ein schönes WE
    Ole

    1. Hallo Thomas,

      ja, habe ich (hoffentlich): schau Dir mal den Beitrag Zigbee-Paket installieren an, dort geht es genau um diese Problematik. Für ZigBee müssen in der RedMatic noch einige Binärpakete installiert werden, daher geht es nicht wie gewohnt. Falls Du da nicht weiter kommst, melde Dich noch einmal.

      edit Ich habe den Artikel um den Hinweis auf die Installation ergänzt. Danke für die Anregung!

      HTH

Sag mir deine Meinung! (Kommentar-Regeln)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.