RedMatic: Zigbee-Paket installieren

Die Installation des ZigBee-Pakets in der RedMatic weicht vom üblichen Installationsprocedere für NodeRED-Pakete über die Palette ab. Es benötigt zusätzliche Binärmodule in der CCU*, daher wird es wie nachstehend beschrieben installiert.

Das gilt auch bei einem späteren Update, bei welchem Du dieselbe Installations-Prozedur einhalten musst und nicht über „Palette verwalten“ gehen kannst. Anderenfalls erhältst Du seltsame Fehlermeldungen, dass Python auf der CCU nicht gefunden wurde:

gyp ERR! find Python
gyp ERR! find Python Python is not set from command line or npm configuration

Voraussetzungen

  • Für diese Anleitung benötigst du einen ZigBee-Stick, welcher vom Typ Z-Stack oder ConBee sein kann. Z-Stack-Sticks sind beispielsweise ein CC253x oder auch ein aktuellerer mit CC2652*, wie der Slaesh-Stick oder das SONOFF USB Dongle Plus.
  • Außerdem muss RedMatic bereits laufen. Wie Du RedMatic in einer RaspberryMatic installierst, kannst Du in diesem Artikel sehen.

Installation

Die Installation gelingt über das CCU-Addon „RedMatic„, welches Du über die CCU*-Systemsteuerung erreichst. Dort findest Du den Node „node-red-contrib-zigbee“ im Tab „Pakete“. Die Installation ist mit einem Knopfdruck auf „install“ erledigt.

RedMatic: Installation des ZigBee-Pakets
Installation des ZigBee-Pakets

Zum Aktualisierungszeitpunkt des Artikels ist RedMatic 7.2.1 und der ZigBee-Node in der Version 0.20.1 aktuell. Es gibt im git-Repo von hobbyquaker zwar bereits die Version 0.21, welche jedoch ein neueres RedMatic bedingt.

Nach einem Neustart von NodeRed stehen Dir die ZigBee-Nodes zur Verfügung.

NodeRED: Einschränkung auf ZigBee-Nodes
NodeRED: Suche der ZigBee-Nodes

Konfiguration

Die Konfiguration kannst Du wie von anderen Nodes gewohnt durchführen:

  • Platziere einen ZigBee-Node auf das Arbeitsblatt.
  • Gehe in die Einstellungen (Doppelklick auf den Node) und dort auf das Editierfeld „Neuen zigbee-shepard hinzufügen …„, um Deinen ZigBee-Stick zu konfigurieren. Die Einrichtung ist in der Dokumentation zum ZigBee-Node enthalten.
    • In dem Beispiel nutze ich einen ZigBee-Stick von Slaesh, der nach dem Verbinden mit der CCU unter dem Pfad /dev/ttyUSB0 zu finden ist.
    • Die Datenflusssteuerungrtscts“ muss für meinen Stick deaktiviert sein. Welchen Wert Dein Stick benötigt, solltest Du in der Dokumentation zum ZigBee-Stick finden. Ggf. stellst du den Parameter um, falls dein Stick nicht erkannt wird.
    • Die PAN-ID zur Identifizierung des Netzwerks sollte auch vom Default ffff auf einen kleineren Hex-Wert (Ziffern 0-9, Buchstaben a-f, bspw. c04b) gesetzt werden, da manche Sticks damit Probleme haben.
    • Ebenso solltest Du die 32-stellige Hex-Zahl networkKey ändern.

Nach der Einrichtung muss RedMatic zur Übernahme der Konfiguration neu gestartet werden.

Konfiguration von ZigBee



Da ZigBee und WLAN sich das selbe Funk-Band teilen, können Störungen auftreten. Du kannst durch folgende Maßnahmen die Störungen minimieren.

Tipp Kanäle: Stelle Deinen WLAN-Router/AccessPoint fest auf einen der Kanäle 1, 6 oder 11. Damit sind in den verbleibenden Lücken die ZigBee-Kanäle 15, 20, 25 und 26 frei und können nur noch durch benachbarte WLAN-Stationen gestört werden.

Tipp Bandbreite: Stelle im WLAN-Router/AccessPoint die Kanalbreite von 40MHz auf 20MHz – die höhere Bandbreite lohnt nur selten und stört benachbarte Funkkanäle, denn es werden damit viele Kanäle blockiert.

Tipp USB-Verlängerung: Falls du einen RPi* verwendest, kannst Du dessen WLAN- und Bluetooth-Module deaktivieren. Am Besten betreibst du den ZigBee-Stick auch etwas entfernt vom RPi* mit einer USB-Verlängerung.

Test der Konfiguration

Für einen Test verwende ich einen ZigBee-Taster von Aqara, dessen Ausgabe ich mir per Debug-Node anzeigen lasse. Im Beispiel dauert das Anlernen einen Augenblick, da der Taster 10 Sekunden benötigt, um in den Anlernmodus zu gelangen.

NodeRED: Test der Konfiguration
NodeRED: Test der Konfiguration

Nach dem Anlernen an den ZigBee-Stick steht der Taster für Tests zur Verfügung – ein Tastendruck gibt das Event im Debug-Node aus.

Fazit

Das Anlernen geht unkompliziert, wenn man einen Z-Stack- oder ConBee-Stick verwendet. Beachten muss man lediglich, dass das ZigBee-Package nicht über die normale NodeRed-Installationsroutine installiert und aktualisiert wird.

Für Fragen oder Hinweise nutze gern die Kommentarfunktion oder die Kontaktdaten am Ende der Webseite.

Updates

  • 31.01.2022: Hinweis PAN-ID und Version hinzugefügt
4.8/5 - (6 votes) // Hilf durch Deine Bewertung mit, dass andere den Artikel in den Suchergebnissen besser finden! Hat er Dir nicht gefallen? Was kann ich besser machen?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Älteste
Neueste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare