Homematic IP: Home Control Unit für Q4 angekündigt

Titelbild: neue Zentrale HCU1

Homematic IP hat für Ende 2024 die neue Smart Home Zentrale Homematic IP Home Control Unit aka HCU1 angekündigt. Sie setzt einige Dinge aus meinem Aprilscherz von vor 2 Jahren um. Unter anderem bietet sie:

  • eine lokale Datenspeicherung für Einstellungen, Messdaten und Automatisierungen, wie von der CCU* gewohnt,
  • von Haus Fernzugriff via Cloud und eine lokale Steuerung,
  • eine Bedienung per Homematic IP-App,
  • eine einfache Erweiterbarkeit per Plug-in Support sowie einer Entwickler-Schnittstelle,
  • Verbindung per WLAN und LAN.

Weiterhin bringt sie eine EEBUS-Schnittstelle für beispielsweise Wärmepumpen mit.

Weitere Details sind mir noch nicht bekannt. Interessant wäre, ob die neue Zentrale eine native Unterstützung für ZigBee oder gar Thread mitbringt. Zumindest eine Möglichkeit, einen ZigBee-Stick per USB nachzurüsten, wäre Klasse. Auch einen Hinweis auf die Unterstützung von Matter konnte ich noch nicht finden. Technisch sollte die HCU1 alle Voraussetzungen bieten. Bis Ende des Jahres ist ja noch ein wenig Zeit.

Hilf durch deine Bewertung mit, diesen Blog zu verbessern!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare